Facebook leer

  • Slider 1 0184

Schulleben

Miteinander, voneinander und mit Freude lernen - das bringt Erfolg!

Mit fachspezifischen, kulturellen und erlebnisreichen Angeboten fördern wir
Ihr persönliches Fortkommen während der Ausbildung und schaffen darüber hinaus eine interessante, gelockerte und dennoch intensive Atmosphäre, in der es Ihnen leicht fällt, sich auf Ihre spannenden Aufgaben in der Berufswelt vorzubereiten.

Klassenfahrten

ab DSC 0267

Straßburg, Manchester, Paris, Florenz - Klassenfahrten bilden und verbinden. Sie sind ein willkommener Anlass, Metropolen unserer europäischen Nachbarländer kennenzulernen, das Gelernte anzuwenden und die Sprache im Land zu „er-leben“. Ein abwechslungsreiches Programm erwartet die Teilnehmer rund um die Sehenswürdigkeiten und Highlights der Städte. Daneben bleibt natürlich auch Raum zur eigenen Gestaltung. 

Teamfähigkeit, Eigenverantwortung und Selbstständigkeit werden in betreuter Atmosphäre gefördert – Eigenschaften, die Sie auch im Berufsleben anwenden können. (Foto: Lyon 2017)

Hier ein kurzer Bericht der Klasse 2 d zur Fahrt nach Lyon:

Vom 6. bis 10 April 2017 waren wir auf Klassenfahrt in Lyon (Frankreich). Nachdem wir am Donnerstagabend mit dem TGV angekommen waren, ging es am Freitagmorgen mit einer Stadtführung los. Bevor wir uns die bemalten Hauswände des Museums Toni Garnier angesehen haben, genossen wir die Aussicht von Fourvière über die Altstadt und die Halbinsel von Lyon. Am Samstag quälten wir uns die zahlreichen Stufen zum Plateau des Künstlerviertels Croix Rousse hoch und entspannten dort, bis uns der Hunger wieder nach unten trieb.
Am Abend stand ein Besuch im Stade des Lumières bei Olympique Lyon an. Am letzten Tag verbrachten wir den Vormittag im Parc de la Tête d’Or und entspannten zwischen den Gehegen der Löwen, Bären und Giraffen. Den Nachmittag machte eine Bootsfahrt auf der Saône mit Sightseeing unvergesslich. Den Abschluss bildete ein Abendessen in einem „typisch französischen“ Restaurant der französischen Hauptstadt der Gastronomie. Nach drei ereignisreichen Tagen mit wunderschönem Wetter kehrten wir am Montag wieder ins kalte Deutschland zurück.

Die Klassenfahrt bleibt unvergesslich und wir danken Frau Lankes für die schöne Zeit! Klasse 2d

Kulturelles

- DIE SCHULPLATZMIETE – seit Jahren ein Dauerbrenner an der NFS. Sie haben hier die Möglichkeit mit einem günstigen Schülerabo Theaterluft zu schnuppern.

- Ebenfalls ein Dauerbrenner – die jährliche KULTURKARTE für Schüler zu 5,00 €, die zu kostenlosem/ermäßigtem Besuch von Museen und Sonderausstellungen berechtigt.

- English speaking theatre at Fürther Stadttheater, italienische Museumsführungen, französisch und spanische Kinobesuche.

2016
14.03. The Dungeons (das Lochgefängnis)
21.07. Guided tour of Albrecht Dürer Airport Nuremberg (in English)
28.07. Guided city tour of Nuremberg (in English)
21.12. Law and order in medieval Nuremberg (in English)

web Nrnberg

Guided Tour of Nuremberg (Foto: vor dem Albrecht-Dürer-Haus in Nürnberg)

Auszeichnungen

web Preistrger 2016

Wir sind stolz darauf, dass wir in jedem Jahr Schülern(innen) den Bayerischen Staatspreis überreichen dürfen. 2016 waren es Natalie Vogel (links, Französisch/Spanisch) und Tobias Baum (rechts, Englisch/Chinesisch, mit Frau Dr. Hörner vom Konfuzius-Institut Nürnberg/Erlangen), die hervorragende Leistungen erbrachten. Zudem liegt die NFS mit ihren Abschlussprüfungsergebnissen im Vergleich stets an der Spitze der Bayerischen Absolventen.

Unsere Lehrkräfte erreichten zusammen mit einer Klasse den 1. Platz im deutsch-französischen Teamwettbewerb Bayern. 

Veranstaltungen

web Frankreichtag

Turnusmäßig organisieren unsere Lehrkräfte mit den Schülern(innen) Veranstaltungen, zu denen auch interessante Persönlichkeiten, Diplomaten oder Vertreter von Firmen und Ämtern eingeladen oder länderbezogene Vorträge und Feste veranstaltet werden (Foto: Frankreichtag). 

So lässt Sie z. B. das "France Mobil" Frankreich hautnah erleben, ein Honorarkonsul referiert über „sein“ Land, Banken und Firmen stellen sich vor oder ein "Cyber Cop" der Polizei gibt Tipps zum Umgang mit den neuen Medien und dem world wide web.

Zudem besuchen wir verschiedene Firmen und Betriebe und vermitteln unseren Schülern(innen) Einblicke in den Berufsalltag.

Facebook leer